Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   4.10.12 00:04
    OYSMrZ

http://myblog.de/marysgedichte

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wie du bist

Wie Du bist

 

Augen Wie die Sterne,

Leuchten hell und schön.

In diese sieht man gerne,

wagt kaum den Blick zu drehn.

 

Ein Lachen wie die Sonne,

das von innen wärmt.

So strahlst Du voller wonne,

so das man nur noch schwärmt.

 

Ein Herz in dem viel Liebe,

zu entdecken ist.

Was noch zu sagen bliebe,

ist:

das du was ganz besondres bist.


 

Hinweis: Eine kommerzielle Weiterverwendung ist vom Autor untersagt. Bitte diesbezüglich mit dem Urheber in Verbindung setzen.

24.7.12 10:51


Werbung


Glück

Glück

 

Glück ist zerbrechlich,

und doch hält man es fest.

Und hofft, dass es einen nie verlässt.

Das es bleibt bei Tag und Nacht,

das es einen stets bewacht.

 

Glück ist oft traurig,

wenn es erst geht,

Tun Tränen weh.

Man fühlt sich allein

Und denkt an verzeihn.

 

Glück ist oft fröhlich,

schön, wie der Sonnenschein,

seine Strahlen sanft und fein.

Es fühlt sich so wertvoll an,

so, dass man es kaum glauben kann.

 

Mein Glück trägt Deinen Namen,

es isst immer da,

ist mir immer nah.

Und ich weiß, ich halt’ es fest,

damit es uns niemals mehr verlässt.

 

Hinweis: Eine Weiterverwendung zu kommerziellen Zwecken wird vom Autor untersagt. Bitte diesbezüglich an den Urheber wenden. 

24.7.12 10:49


Für einander da

Für Einander da

 

Lachen, weinen, diskutiern,

helfen, schützen, akzeptiern,

des andren Meinung respektiern,

gemeinsam siegen und verliern.

 

Vertrauen fordern, Vertrauen leihen,

Fehler machen und verzeihen,

offen und stets ehrlich sein,

verständnisvoll tagaus tagein.

 

Für den Anderen verzichten können,

Ihm alles Glück der Erde gönnen,

Ihm manchmal etwas Trost zu spenden,

für Ihn da sein bis zum Ende.

 

Ihn begleiten durch sein Leben,

für Ihn immer alles geben,

sich nie gegen Ihn erheben,

nach neuen Zielen stets gemeinsam streben.

 

Dies tun wir zwei seit ein paar Jaren,

die schön und manchmal lehrreich waren,

wir durften Gott sei Dank erfahren,

wie schön es ist:

einander lieb zu haben.

 


 

Hinweis: Weiterverwendung und Kommerzialisierung sind streng untersagt. Bitte diesbezüglich mit dem Autor Rücksprache halten.

24.7.12 10:48


Freundschaft

Was eine Freundschaft wert ist,

zeigt sich oft erst spät.

Wenn etwas zeit vorbei ist,

weiß man, dass jemand da ist,

der zuhört und versteht.

 

Man kann aufeinander bauen.

man ist nie ganz allein.

Man lernt nach vorn zu schauen,

einander zu vertrauen,

und Fehler zu verzeihen.

 

Sich zu respektieren,

was immer auch geschieht.

Einander akzeptieren,

Probleme Diskutieren,

und Konsequenzen ziehen.

 

Was unsere Freundschaft wert ist,

war nicht gleich zu sehen.

Doch jetzt, wo die Zeit vorbei ist,

und du noch immer da bist,

will auch ich den Weg mit dir zu Ende gehen.

 

 

Hinweis: Eine kommerzielle Verwendung sowie eine eigenständige Veröffentlichung dieses Gedichts ist vom Autor streng untersagt und muss mit diesem abgesprochen werden.

24.7.12 10:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung